Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Hausgemachte Glace aus Solothurn
   Gutes Beef und schöne Hunde...
   Die besten Fruchtsäfte und mehr!



http://myblog.de/tausend-gruende

Gratis bloggen bei
myblog.de





Pfingstwochenende

haben wir in Valbella
Es war zwar nur gestern Sonntag schönes Wetter, aber das haben wir in vollen Zügen genossen. Heute regnerisch in Valbella und wir sind trotzdem nach Alvaneu gefahren, weil wir bei unserem Golflehrer wieder mal eine Stunde buchen wollten. Dort war Petrus dann doch auf unserer Seite und hat uns bei (fast) trockenem Wetter spielen lassen. Es lief ganz gut heute. So gut, dass ich gleich beim ersten Anlauf die Platzreifeprüfung bestanden habe! emotion

Ich freue mich riesig.

13.6.11 22:43


Einmal Wien retour...

das hab ich gestern gemacht. Schon etwas verrückt, aber ich weiss jetzt wie es den Businessleuten geht, wenn sie rasch für eine Sitzung nach Wien fliegen und am Abend wieder zurück. Geht ganz gut :-)) Mal was anderes.

Nur war es bei mir kein Businesstripp und auch kein Kaffeeausflug. Ich war mal kurz zu einer Vorbesprechung bei einem Zahnarzt in Ungarn. Das heisst ich wurde von einem Chauffeur am Flughafen abgeholt und nach gut einer Stunde war ich in der Praxis. Die Beratung und der Service waren super und die Kosten für diese Behandlung würde in der Schweiz mein Budget bei weitem sprengen. Ich hatte hier schon einen Kostenvoranschlag, für die kleinere Variante, von Fr. 13'000.-

Dort kostet die grosse Variante 10'000.- dann hab ich aber alles gemacht. Also ich muss eigentlich gar nicht überlegen was ich mache, sondern nur noch wann...

31.5.11 18:01


Hier ist alles in Ordnung

das heisst keine skandalösen oder grandiosen Vorfälle. Also eigentlich gar nichts zu schreiben!?

Na ja irgendetwas gäbe es ja sicher, das nicht ganz so toll ist, aber wo nicht. Bei mir ist es zurzeit eine Nachbarin, die meine Neven etwas zu sehr belastet. Ich verstehe einfach nicht wie man so intolerant sein kann. So egoistisch. Für mich unvorstellbar. Aber dann muss ich mir einfach sagen, die muss so unzufrieden sein mit ihrem Leben, dass sie das irgendwo ablassen muss. Kein Mann und keine Kollegen. Aber ich lass mir meine wunderschöne Oase hier nicht vermiesen und nehme das wieder ziemlich locker. Ich glaub das macht sie jetzt noch mehr wütend.

Dann wären da noch die fehlenden "sechs" Richtigen Zahlen. Na ja die Hoffnung hab ich noch nicht aufgegeben und es wird mal klappen. Der Zeitpunkt wäre jetzt eigentlich genau richtig, denn ich habe hier einen Kostenvoranschlag von meinem Zahnarzt emotion da könnt ich so ein "wunder" brauchen.

Na ja ist ja eigentlich alles halb so schlimm. Nennt man glaub ich "jammern auf hohem Niveau".

Ich bin ja gesund und glücklich. Hab Teenies die sich nach wie vor ganz gut machen. Nichts von Pubertät oder Rebellion. Was will man mehr??

Nichts. Also wie gesagt hier ist alles in Ordnung emotion

23.5.11 19:31


Der Lagerungsschwindel war letzten Sonntag verschwunden, fast so wie er gekommen ist. Einfach so. Diese Woche ist es mir also wieder ganz gut gegangen. Heute merke ich wieder dass bei gewissen Bewegungen ein leichter Schwindel auftaucht. Na ja es wird morgen wieder vorbei sein.

Jetzt gilt es VIER Tage zu geniessen. Das Wetter stimmt, ein neues Buch hab ich mir auch noch gekauft und das wichtigste: WIR HABEN KEIN PROGRAMM¨!!!!!

Das heisst einfach gut gehen lassen, ausspannen, geniessen und tun und lassen zu was wir auch immer Lust haben.

In diesem Sinn wünsche ich einfach: SCHöNE OSTERN!!!!

 

21.4.11 16:40


Lagerungsschwindel

tönt komisch. Ist es auch. Nein eigentlich nicht komisch, eher beängstigend(wenn man nicht weiss dass es das gibt und was es ist). Jetzt nach der offiziellen Diagnose ist es nur lästig, unangenehm und ich wünsch es keinem.

Begonnen hat es letzten Freitag, Knall auf Fall am Morgen aufgewacht und da war es! Nach einer ersten Diagnose am Montag abend durch den Hausarzt, etwas beruhigt und in der Hoffnung dass die durch den Arzt gemachte Lagerung eine Besserung bringt. Bis Mittwoch leider keine Besserung, dann gute vier Stunden auf dem Notfall der Neurologie. Lagerungen von hier nach da und wieder zurück. Danach war ich völlig durch den Wind und jetzt weiss ich wie sich jemand fühlt der Seekrank ist. SCHRECKLICH.

Heute ist jetzt der Seegang allmählich weniger geworden und ich hoffe inständig, dass ich morgen aufwache und der ganze Spuck ist vorbei.

14.4.11 21:24


Kurze Zusammenfassung

Vorletzten Freitag fuhren wir um Mitternacht los, Richtung Barcelona. Es war eine super Fahrt, tolle Autobahnen (der schlimmste Teil war bis nach Bern), kein Verkehr und nach 11 Stunden in Barcelona/Sant Cugat angekommen. Wir haben eine super Woche um Barcelona verbracht. Am Sonntag einen kurzen Tipp in die Stadt. Montag, Dienstag auf verschiedenen Golfplätzen in der Umgebung. Mittwoch dann eine Stunde Fahrt an die Costa Brava nach Pals. Herrliche Küste, keine Touristen und warmes Wetter. Natürlich auch ein super Golfplatz, den wir fast für uns alleine hatten. An diesen Ort gehen wir bestimmt wieder!! Freitag dann nochmal intensiver Stadtrundgang in Barcelona und abends um 18 Uhr Abfahrt Richtung Schweiz. 11 Stunden später waren wir wieder zu Hause mit vielen guten Erinnerungen an eine tolle Woche. Den Menueplan hier niederzuschreiben würde den Blog sprengen (meinen Hosen ging es zeitweisen auch fast so :-)) Wir haben dank unserem spanischen Freund, der uns die ganze Woche begleitet hat, herrlich, nein himmlisch gegessen. Einheimisch, einfach aber sensationell. Vom Gemüse über Fisch und Muscheln zu Lamm und Poulet einfach nur Sensationell.

4.4.11 21:10


alles wieder OK

der Spaziergang hat wie erhofft Wirkung gezeigt. Trübe Stimmung ist weg und ein grosser Teil meiner "to do" Liste ist erledigt.

Jetzt hab ich auch noch ein Blumenkohl-Kartoffel Curry auf dem Herd und wenn das so gut wird wie es riecht....  Mmmhhh

 Und heute werde ich zum Essen sicher kein billigen, schlechten, kopfwehproduzierenden Rotwein trinken. Nein heute wirds ein feiner, herrlicher, genussvoller Barbera sein.

Prost. Und einen gemütlichen Sonntagabend!!!

20.3.11 17:24


Komische Stimmung

heute. Keine Ahung wieso. Liegt es an der Liste die ich noch in meine Kopf rumgeistert, mit Dingen die ich eigentlich heute noch erledigen wollte/sollte. Aber irgendwie hab ich Lust auf gar nichts. Oder ist der Vollmond schuld, der mich schlecht schlafen lies. Oder die hässlichen Kopfschmerzen, die mich seit dem Aufwachen plagen. Aber vielleicht bin ich ja einfach selber Schuld (wenigstens was die Kopfschmerzen betrifft, ich sage nur: schlechter Wein). Es gibt tausend Gründe denen man die Schuld geben kann. Mir passt die Version Vollmond im Moment am Besten. Ich versuch es jetzt mit einem Spaziergang, in der Hoffnung dass ich neue Kräfte und Energien mobilisieren kann um die oben genannte Liste doch noch etwas zu verkleinern.

Die Aussicht, dass ich nächsten Sonntag in Barcelona bin, lässt das Ganze nicht mehr so trüb aussehen.

20.3.11 13:47


Alter/Neuer Arbeitgeber

Seit meiner Lehre 1983 arbeite ich bei der PTT/Kreistelefondirektion/Kreisdirektion/Telecom

heute genannt: SWISSCOM

eigentlich immer der selbe Arbeitgeber, einfach immer wieder neue Namen. Heute arbeite ich immer noch dort, aber doch war heute irgendwie mein letzter Arbeitstag!?

Ich wechsle am Morgen zum 1.Mal die Abteilung.

Eine völlig andere Arbeit. Sicher eine Herausforderung, aber es wird spannend. Ich freue mich riesig.

So war der "Abschied" heute auch nicht wirklich ein Abschied, denn ich werde weiterhin mit der "alten" Abteilung in Kontakt sein. Aber ich wurde heute mit hübschen Blumen und Geschenkgutschein zum Abschied verwöhnt.

Nun werde ich morgen die neue Herausforderung mit Freude und Elan angehen...

28.2.11 20:44


Noch was zum Thema altern...

wie gestern schon geschrieben, wird meine "kleine" ja heute 16!!

Vor 10 Jahren, hab ich für den Kindergeburtstag Kuchen gebacken eine Kanne Sirup auf den Tisch gestellt und gut wars.

 Heute war ich schon Bier und Litchichampis einkaufen. Schinkengipfeli und Chips sollten auch parat sein und nebenbei eine Packung Red Bull wäre sicher von Vorteil, so die Wünsche des Geburtstagskindes. Der Geburikuchen wird aber doch noch gewünscht und so hab ich auch schon zwei Schoggikuchen gebacken. Der Familienbesuch ist beschränkt auf 18-19 Uhr. (Zur Info: Sina hat heute Schule bis 17.30 Uhr). Ab 19 Uhr werden dann die Kollegen mit Autos, Rollern und einige wenige Töffli anreisen. Früher kamen sie zu Fuss oder höchstens mit dem Trotti :-))

 Es ist klar dass auf so einer Party dann keine "alten" Leute mehr anwesend sein sollen und wollen.

Zum Glück feiert heute noch der Vater meines Freundes Geburtstag und wir sind ab 19 Uhr dort eingeladen.

Praktisch...

23.2.11 13:29


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung